Autor Thema: "Grüne Garantiesicherung statt Teilhabe"  (Gelesen 18 mal)

Redakteur

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 414
"Grüne Garantiesicherung statt Teilhabe"
« am: 25. Jun. 2020, 08:54:40 »
"Grüne Garantiesicherung statt Teilhabe"

Die Grünen rechnen in ihrem Positionspapier vor, wie die Grundsicherung (Hartz IV) gestaltet werden müsste, damit alle Menschen genug Geld zu einem menschenwürdigen Leben hätten. Die Grundsicherung ist Teil einer neuen Arbeits- und Sozialpolitik. Eine höhere Grundsicherung hätte auch eine Erhöhung des Einkommenssteuerfreibetrages zur Folge, was zusätzlich mittlere Einkommen entlasten würde. Die Vorschläge würden zudem die Jobcenter entlasten und damit Ressourcen für eine bessere Weiterbildungsberatung freigeben. Jetzt in der Coronakrise fordern die Grünen einen Aufschlag auf die aktuellen Leistungen der Grundsicherung. Damit schließen sich die Grünen vielen Sozialverbänden (z.B. der Paritätische) an, die diesen Aufschlag bereits seit Monaten fordern.

https://www.gruene-bundestag.de/themen/soziales/gruene-garantiesicherung-statt-hartz-iv



« Letzte Änderung: 25. Jun. 2020, 12:48:00 von Redakteur »